Wunderpflanze Löwenzahn Wunderpflanze Löwenzahn

*betourt´s Empfehlung aus dem Wald: Löwenzahn

Was ist Eure Meinung über Löwenzahn? Wunderpflanze oder Unkraut?

Seid Ihr genervt, dass er in Eurem Garten wächst und sich jedes Jahr weiter vermehrt?
Dann wird es Zeit etwas zu unternehmen und Eure Meinung zu ändern!
Wir haben die Lösung für Euch: Löwenzahn mit Wurzel ausstechen und aus jedem einzelnen Teil der Pflanze etwas für Eure Gesundheit tun, denn sie ist eine wirkliche Wunderpflanze!
Löwenzahn regelt die Verdauung, pflegt Galle und Leber, hilft bei Rheuma, löst sogar Nierensteine auf, lässt Pickel und chronische Hautleiden verschwinden und kann als Allround-Stärkungsmittel bei vielen Problematiken eingesetzt werden.

Und so funktioniert´s beispielsweise:
Die Blüten könnt Ihr einfach abzupfen und trocknen. Am Besten auf Backpapier, damit die Druckerfarbe einer Zeitung nicht in die feuchten Blüten ziehen kann. Diese könnt Ihr dann das ganze Jahr über in Euren Tees genießen.

Die Blätter machen sich hervorragend in einem Wildkräutersalat.

Und jetzt kommt´s – die Wurzeln! Damit könnt Ihr tatsächlich etwas sehr Sinnvolles anfangen: ein schmackhafter, leichter Kaffee aus dem eigenen Garten ist doch eine grandiose Idee. Schon eine einzige Tasse Löwenzahnwurzel-Kaffee täglich kann großartige Verbesserungen bei vielerlei Beschwerden bringen. Die Löwenzahnwurzel stärkt die Leber, die Nieren, die Milz, die Bauchspeicheldrüse, den Magen und Darm und hilft zusätzlich, Giftstoffe aus dem Körper zu transportieren.

Zuerst müsst Ihr die Wurzeln waschen und vielleicht bürsten, damit keine Erde mehr daran hängt. Anschließend schneidet Ihr sie in kleine Stückchen (ca. 0,5-1 cm), die auf einem Backblech verteilt werden. Bei nicht mehr als 70°C werden die Wurzelstücke für ca. 20 min getrocknet. In einer Kaffeemühle können die gerösteten Stückchen anschließend zu feinem "Kaffeepulver" gemahlen werden. Pro Tasse nimmt man etwa einen Teelöffel Löwenzahnwurzelpulver, kocht es kurz auf und lässt es eine halbe Minute lang ziehen - fertig ist Euer Biokaffee aus dem Garten oder Wald.

Öfter mal ein Blatt zu naschen empfiehlt sich übrigens auch sehr. Löwenzahn enthält einen hohen Anteil von: Vitamin A, C und E, Calcium, Magnesium, Eisen, Kalium und viele andere Mineralstoffe, Spurenelemente und bioaktive Pflanzenstoffe wie z. B. Bitterstoffe und Flavonoide.

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

 

 

Nach oben

Unser Newsletter

Jetzt anmelden!

Erhalte Neuigkeiten zu unseren Touren, Tipps zu Veranstaltungen und Wissenswertes über Deine Stadt.

Suche

Kontakt

Mobil: 01717602060
Festnetz: 034123409676
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier gibt es mehr zu *betourt.

Facebook Twitter            Xing g+ youtube